Philosophie

"Design gibt uns eine emotionale Heimat."
*Gordon Wagner


Wohlbefinden zählt zu den höchsten Zielen des menschlichen Strebens. Egal was wir tun, wir möchten uns dabei wohl fühlen.

Das Bewusstsein der Innenraumwirkung auf den Menschen und damit auf dessen Wohlbefinden ist für mich ein Anreiz stets eine (Innen)Welt zu schaffen in dem sich der Gast willkommen und geborgen fühlt, in der der Angestellte sein volles Potential entfalten kann oder in der sich der Kunde auf Anhieb gut zurecht findet.

Der Grundstein für meine berufliche Laufbahn als Innenarchitektin liegt in Mainz. 2008 begann ich an der dortigen Hochschule mein Studium der Innenarchitektur. Meine Leidenschaft für Design zog mich 2009 schließlich für ein Auslandssemester nach Tokio. 2012 schloss ich meinen Bachelor bereits mit einem Projekt für den öffentlichen Bereich, einer Bankfiliale, ab. Um mich weiter zu entwickeln begann ich in direktem Anschluss meinen Master an der Hochschule Wismar. 2013 folgte ein Auslandssemester in Sydney, welches mich in meiner Herangehensweise stark prägte und welches deutlichen Ausdruck in meiner Masterarbeit 2014 über ein Hostel fand.

Bereits während des Studiums sammelte ich unter anderem bei 3delux meine ersten Erfahrungen als Innenarchitektin. Nach Abschluss meines Masterstudiums 2014 war ich im Raum Rheinhessen in Planungsbüros für Hotellerie, Gastronomie und Einzelhandel tätig. Ich betreute namhafte Einzelhandelsketten aber auch mittelständische Hoteliers, Gastronomen, Bäcker und Ladenbesitzer zählten zu meinen Kunden. Dabei erstreckte sich mein Aufgabenfeld vom ersten Gespräch, über den Entwurf und die Ausführungsplanung, bis hin zur Betreuung der Baustelle. (Bitte haben Sie Verständnis, dass ich aus urheberrechtlichen Gründen keine genaueren Informationen auf meiner Webseite nennen darf. In einem Persönlichen Gespräch berichte ich Ihnen gerne mehr).

Der Wunsch, sich selbstständig zu machen wuchs in den letzten Jahren meiner Festanstellung stetig. Ich konnte in dieser Zeit viel lernen. Doch letztendlich möchte ich meine eigenen Ideen in die Zusammenarbeit mit dem Kunden einbringen und das Thema Nachhaltigkeit weiter forcieren. Als 2021 die äußeren Umstände nun endlich passten, verwirklichte ich meinen Traum und gründete Heydegger Innenarchitektur.

Heute zählen zu meinen Kunden mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten gewerblichen Bereichen. Vom Hotelier, über den Büroinhaber, bis hin zu Ärzten und Fitnessstudiobesitzern. Mein Einzugsgebiet erstreckt sich dabei über Mainz, Wiesbaden, bis hin zum gesamten Rheinhessischen Bereich und bei Bedarf auch gerne darüber hinaus. Ich unterstütze meine Kunden sowohl beim Neubau, als auch bei Modernisierungen und Renovierungen im Bestand.

Unsere Partner

InHouse 56

Klann Architekten